Finn von der Piste Trophe


Gender: Male Wurftag: 09.10.2013 SZ: 2298033
Chip-Nr.: 981189900044577 HD: Normal ED: Normal
BSZS: VA14 - 2019

BSZS 2019

Mittelgroß, mittelkräftig, gehaltvoll, sehr trocken und fest. Sehr gut geformter, ausdrucksvoller Kopf mit dunklen Augen. Gut gebildeter Widerrist, fester Rücken und etwas kurze, abschüssige Kruppe. In der Vorhand gut, in der Hinterhand sehr gut gewinkelt mit kräftig angelegten Keulen. Korrekte Brustbildung und ganz gerade Front. Vorne und hinten gerade und parallel verlaufende Schritt- und Trittfolgen. Wirksamer Nachschub, gute Rückenübertragung, gute Erhabenheit und Präsenz im Ring. Der Vortritt sollte noch eine Nuance freier sein. Die Vorzüge von Finn, jetzt fast sechsjährig, liegen nach wie vor in seiner sehr adeligen, typvollen und harmonischen Gesamterscheinung ohne Übertreibungen in irgendwelchen Teilbereichen. Weitere positive Attribute sind absolute Mittelgröße, ausgesprochene Trockenheit und Festigkeit und sehr gute Geschlossenheit im Gefüge. Hinzu kommt die altersgemäß erfolgte Auslegung und Austiefung und die damit gewonnene Reife verbunden mit einem lebensfrohen und sehr umgänglichen Wesen. Durch die hinzugewonnene Ringroutine präsentiert sich Finn ständig aufmerksam und ist dabei konditionell auf dem Höhepunkt sowie lauffreudig und frisch während der gesamten Gangwerksprobe. Der Rüde ist seit einiger Zeit in Italien und steht der deutschen Zucht nicht mehr zur Verfügung. Die dritte vorgestellte Nachkommengruppe hat damit nicht mehr den Umfang der Vorjahre. TSB: ausgeprägt, lässt ab.

 

Richterbericht BSZS 2018 Katalog Nr.: 1047 – VA 6 –
GHKL-R Zuchtrichter : Lothar Quoll.
Mittelgroß, mittelkräftig, gehaltvoll, sehr trocken und fest. Sehr gut geformter, ausdrucksvoller Kopf mit dunklen Augen. Gut gebildeter Widerrist, fester Rücken und etwas kurze, abschüssige Kruppe. In der Vorhand gut, in der Hinterhand sehr gut gewinkelt mit kräftig angelegten Keulen. Korrekte Brustbildung und ganz gerade Front. Vorne und hinten gerade und parallel verlaufende Schritt- und Trittfolgen. Wirksamer Nachschub, gute Rückenübertragung, gute Erhabenheit und Präsenz im Ring. Der Vortritt sollte noch eine Nuance freier sein. Die Vorzüge von Finn, jetzt fast fünfjährig, liegen in seiner sehr adeligen, typvollen und harmonischen Gesamterscheinung ohne Übertreibungen in irgendwelchen Teilbereichen. Weitere positive Attribute sind absolute Mittelgröße, ausgesprochene Trockenheit und Festigkeit und sehr gute Geschlossenheit im Gefüge. Hinzu kommt die altersgemäß erfolgte Auslegung und Austiefung und die damit gewonnene Reife, verbunden mit einem lebensfrohen und sehr umgänglichen Wesen. Durch die hinzugewonnene Ringroutine präsentiert sich Finn ständig aufmerksam und ist dabei konditionell auf dem Höhepunkt, dabei lauffreudig und frisch während der gesamten Gangwerksprobe. Die zweite vorgestellte Nachkommengruppe erfüllt die gestellten Anforderungen in vollem Umfang in Bezug auf Anzahl, Qualität und Gebrauchshundeanteile.
TSB Richter: Gerd Dexel. TSB ausgeprägt; läßt ab.

Richterbericht BSZS 2017 Katalog Nr.: 1019 – VA 10 –
GHKL-R Zuchtrichter : Lothar Quoll.
Mittelgroß, mittelkräftig, gehaltvoll, sehr trocken und fest. Sehr gut geformter, ausdrucksvoller Kopf mit dunklen Augen. Gut gebildeter Widerrist, fester Rücken und etwas kurze, abschüssige Kruppe. In der Vorhand gut, in der Hinterhand sehr gut gewinkelt. Korrekte Brustbildung und ganz gerade Front. Vorne und hinten gerade und parallel verlaufende Schritt- und Trittfolgen. Wirksamer Nachschub, gute Rückenübertragung, gute Erhabenheit und Präsenz im Ring. Der Vortritt sollte noch eine Nuance freier sein. Die Vorzüge von Finn, jetzt fast vierjährig, liegen in seiner sehr adeligen, typvollen und harmonischen Gesamterscheinung ohne Übertreibungen in irgendwelchen Teilbereichen. Absolute Mittelgröße, ausgesprochene Trockenheit und Festigkeit und sehr gute Geschlossenheit im Gefüge. Altersgemäße Weiterentwicklung, lebensfrohes, sehr umgängliches Wesensbild, sehr gute Präsentation, bei ständiger Aufmerksamkeit, konditionell auf dem Höhepunkt, sowie Lauffreude und Frische während der gesamten Gangwerksprobe runden die positive Vorstellung am Veranstaltungstag ab. Die erstmalig vorgestellte Nachkommengruppe überzeugt sowohl von der Anzahl als auch von der Qualität der gezeigten Nachkommen bei nur knapp 9 Monaten Zuchteinsatz. Fast ausnahmslos sind die Nachkommen innerhalb der Standardgrößengrenzen.
 TSB Richter: Gerd Dexel. TSB ausgeprägt; läßt ab.

Richterbericht BSZS 2016 Katalog Nr.: 1005 – V 5 –
GHKL-R Zuchtrichter : Lothar Quoll
Mittelgroß, mittelkräftig, gehaltvoll, sehr trocken und fest. Sehr gut geformter, ausdrucksvoller Kopf mit dunklen Augen. Gut gebildeter Widerrist, fester Rücken und etwas kurze, abschüssige Kruppe. In der Vorhand gut, in der Hinterhand sehr gut gewinkelt. Korrekte Brustbildung und gerade Front. Vorne und hinten gerade Schritt- und Trittfolgen. Wirksamer Nachschub, gute Rückenübertragung und guter Vortritt bei stetiger Erhabenheit und Präsenz im Ring. Die Vorzüge von Finn, jetzt gut zweieinhalbjährig, liegen in seiner sehr adeligen, typvollen und harmonischen Gesamterscheinung ohne Übertreibungen in irgendwelchen Teilbereichen verbunden mit absoluter Mittelgröße, ausgesprochener Trockenheit und Festigkeit und sehr guter Geschlossenheit. Sehr gute Präsentation, ständige Aufmerksamkeit, gute Kondition sowie Lauffreude und Frische während der gesamten Gangwerksprobe runden die positive Vorstellung am Veranstaltungstag ab.
TSB Richter : Harald Hohmann.
TSB: ausgeprägt, läßt ab.

Richterbericht BSZS 2015 Katalog Nr.: 3065 – SG 15 –
JHKL-R Zuchtrichter : Dirk Gabriel.
Übermittelgroßer, mittelkräftiger, in sehr guten Verhältnissen aufgebauter, gehaltvoller, trockener und fester Rüde. Ausdrucksvoller kräftiger Kopf, hoher langer Widerrist, gerader, fester Rücken, die Kruppe sollte bei guter Lage etwas länger sein, gute Vor- und sehr gute Hinterhandwinkelungen, gerade Front, korrekt tretend. Bei sehr guter Gebäudeharmonie zeigt Finn flach über den Boden gehende Gänge mit sehr wirksamem Nachschub und gutem Vortritt, sehr guter Rückenübertragung und hervorragender Präsentation. Finn ist ein weiterer Sohn des Yankee vom Feuermelder in der Spitzengruppe. Er ist aus meiner Sicht ein hervorragendes Angebot an die Züchter, die für ihre Hündinnen einen mittelgroßen Rüden mit einer kräftigen Haarstruktur suchen. Seine robuste Art und die stets aufmerksame Präsentation runden das positive Erscheinungsbild ab.

Übermittelgroß, kräftig, sehr typvoll, richtiges Gebäudeverhältnis, hoher Widerrist, schöne Oberlinie, sehr gute Kruppe in Länge und Lage, sehr gute Winkelung in der Vor- und Hinterhand, ausgeglichene Brustverhältnisse, gerade Front, bei korrekter Schrittfolge zeigt er schwungvolle Gänge mit sehr viel Raumgewinn. TSB ausgeprägt.
V. Sehr typvoller Rüde mit absolut korrekter Größe und dazu passenden körperlichen Proportionen.

WH: 64cm

BT:  28cm

MutterVater

Hündinnen



Rüden