Quenn von der Piste Trophe


Gender: Male Wurftag: 23.03.2019 SZ: 2314520
Chip-Nr.: 981189900058605 HD: Normal ED: Normal
BSZS: VA

BSZS 2019

Groß, kraft- und gehaltvoll, trocken und fest. Sehr kräftiger, gut geformter Kopf mit dunkler Maske und dunklen Augen. An den gut gebildeten Widerrist schließt nahtlos ein gerader Rücken an. Die Kruppe ist leicht abschüssig und von genügender Länge. Sehr gute Winkelungen, in der Hinterhand mit fester Gelenkbildung und kraftvoll angelegter Keulenbildung. Die Front ist gerade. Bei geraden und parallel verlaufenden Schritt- und Trittfolgen sind die Gänge sehr ergiebig mit sehr wirksamem Nachschub und absolut freiem Vortritt. Jetzt viereinhalbjährig liegen die Vorzüge des Rüden nach wie vor in seiner typvollen vatertypischen Gesamterscheinung, dem sehr guten Rüdengepräge und der sehr guten Knochenkraft und Substanz. Die Weiterentwicklung des Rüden mit entsprechender Auslegung und Austiefung seiner Körperbeschaffenheit hat nun den höchsten Reifegrad erreicht. Ausgezeichnete Kondition am Veranstaltungstag und unermüdliche Lauffreudigkeit in jeder geforderten Gangart, sowie sein robustes und lebensfrohes Wesensbild verkörpern den idealen Gebrauchshundetyp. Die zweite vorgestellte Nachkommengruppe entspricht von Umfang und von der Qualität her voll den gestellten Anforderungen. TSB: ausgeprägt, lässt ab.

 

Richterbericht BSZS 2018 Katalog Nr.: 1005 – VA 9 –
GHKL-R Zuchtrichter : Lothar Quoll.

Groß, kraft- und gehaltvoll, trocken und fest. Sehr kräftiger, gut geformter Kopf mit dunkler Maske und dunklen Augen. An den gut gebildeten Widerrist schließt nahtlos ein gerader Rücken an. Die Kruppe ist leicht abschüssig und von genügender Länge. Sehr gute Winkelungen, in der Hinterhand mit fester Gelenkbildung und kraftvoll angelegter Keulenbildung. Die Front ist gerade. Bei geraden und parallel verlaufenden Schritt- und Trittfolgen sind die Gänge sehr ergiebig mit sehr wirksamem Nachschub und absolut freiem Vortritt. Die altersgemäße Weiterentwicklung des Ballack Sohnes mit inzwischen erfolgter Auslegung und Austiefung vermitteln bei der Betrachtung einen bereits hohen Reifegrad. Die Vorzüge des ohne Inzucht gezogenen Siegersohnes liegen in dem sehr guten Rüdengepräge, der guten Knochenkraft, der typvollen Gesamterscheinung verbunden mit ausgezeichneter Kondition am Veranstaltungstag und unermüdlicher Lauffreudigkeit in jeder geforderten Gangart, sowie in seinem robusten und lebensfrohen Wesensbild. Die herausgestellten Attribute bilden die Grundlage für eine äußerst positive Darstellung während der gesamten Konkurrenz. Zum frühestmöglichen Zeitpunkt wird eine Nachkommengruppe vorgestellt, die mit 19 Nachkommen sowohl von der Anzahl als auch von der Qualität her, bedingt durch gute Einheitlichkeit, Knochenkraft und Gepräge, Allgemeinfestigkeit, Trockenheit und gute Geschlossenheit, verbunden mit Lauffreude und Frische auffällt.
TSB Richter : Gerd Dexel TSB: ausgeprägt, läßt ab.
.
Richterbericht BSZS 2017 Katalog Nr.: 1040 – V 3 –
GHKL-R Zuchtrichter : Lothar Quoll.
Groß, kraft- und gehaltvoll, trocken und fest, sehr kräftiger, gut geformter Kopf mit dunkler Maske und dunklen Augen, gut gebildeter Widerrist, guter Oberlinienverlauf und leicht abschüssige Kruppe von genügender Länge. Sehr gute Winkelungen, in der Hinterhand mit fester Gelenkbildung, gerade Front. Bei geraden Schritt- und Trittfolgen sehr ergiebige Gänge mit sehr wirksamem Nachschub und freiem Vortritt. Die Vorzüge des Siegersohnes liegen in dem sehr guten Rüdengepräge, der guten Knochenkraft, der typvollen Gesamterscheinung verbunden mit ausgezeichneter Kondition am Veranstaltungstag und unermüdlicher Lauffreudigkeit in jeder geforderten Gangart. Die herausgestellten Attribute bilden die Grundlage für eine äußerst positive Darstellung während der gesamten Konkurrenz.
# TSB Richter: Gerd Dexel. TSB ausgeprägt; läßt ab.
.
Bundessieger-Zuchtschau 2017 Österreich A-Wörgl Katalog Nr.: 17 – VA 5 –
GHKL-R Zuchtrichter : Lothar Quoll.
Groß, kraft- und gehaltvoll, trocken und fest, sehr kräftiger, gut geformter Kopf mit dunkler Maske und dunklen Augen, gut gebildeterWiderrist, guter Oberlinienverlauf und leicht abschüssige Kruppe von genügender Länge. Sehr guteWinkelungen, in der Hinterhand mit fester Gelenkbildung, gerade Front. Bei geraden Schritt- und Trittfolgen sehr ergiebige Gänge mit sehr wirksamen Nachschub und freiem Vortritt. Die Vorzüge des Siegersohnes liegen in dem sehr guten Rüdengepräge, der guten Knochenkraft, der typvollen Gesamterscheinung verbunden mit ausgezeichneter Kondition am Veranstaltungstag und unermüdlicher Lauffreudigkeit in jeder geforderten Gangart. Die herausgestellten Attribute bilden die Grundlage für eine äußerst positive Darstellung während der gesamten Konkurrenz.
.
Richterbericht BSZS 2016 Katalog Nr.: 5003 – SG 22 –
JKL-R Zuchtrichter : Uwe Sprenger.
Groß, kräftig, gehaltvoll, sehr gut pigmentiert, sehr gutes Verhältnis. Sehr kräftiger Kopf, wobei die Lefzenbildung etwas störend wirkt. Guter Widerrist, gerader Rücken, die Kruppe sollte bei guter Lage etwas länger sein. Ausgeglichene Brustverhältnisse, korrekte Front. Die Sprunggelenke müssen sich noch weiter festigen. Hinten etwas eng, vorne geradetretend zeigt er wirksamen Nachschub und freien Vortritt bei sehr temperamentvoller Präsentation. Quenn, ein Sohn des diesjährigen Siegers Ballack von der Brucknerallee überzeugt neben seinem sehr guten Gepräge auch durch seinen dynamischen Bewegungsablauf.

MutterVater
Ofra von der Piste Trophe Ballack von der Brucknerallee
HD: normal | ED: normal HD: fast normal | ED: normal

Hündinnen



Rüden